All in One Hacking

Das schon mal manipulierte Plugins, oder Themes für WordPress durch die Internetwelt geistern, ist nicht erst seit gestern bekannt. Doch was da jetzt passiert ist an Dreistigkeit echt nicht mehr zu überbieten.

Jeder, der einen WordPress Blog in Eigenregie betreibt macht sich natürlich auch Gedanken, was die Optimierung für Suchmaschinen angeht. Nicht wenige greifen dazu auf die Kostenlos Version des All in One SEO zurück. Doch in letzter Zeit häufen sich allerdings Phishingversuche, in dem Blogbetreiber eine Email erhalten worin das Versprechen gegeben wird, man wäre auserwählt die Kostenpflichtige Version umsonst zu bekommen. Davor kann man nur warnen. Wer das besagte Plugin unter der in der Email angegebenen Internet Adresse heruterläd und in seinem WordPress Blog aktiviert, schafft so eine Hintertür für Hacker welche dann Schadcode auf den Blog hinterlegen können und so dann versuchen die Rechner von Besuchern mit Trojanern zu infizieren.

Auf Heise-Online und dem Blog der Pluginauthoren wird bereits vor diesen Emails gewarnt.

Auch wenn es viele Kostenlose Erweiterungen in Form von Themes und Plugins für WordPress gibt, gibt es auch einige Professionelle Programmierer, welche von ihren Kostenpflichtigen Pro-Versionen auch abgespeckte Kostenlose Versionen anbieten, welche von jederman genutzt werden können. Also im Zweifel immer mal beim Plugin- oder Themeauthor nachfragen, oder dessen Seite besuchen.

Erstellt am: 6. Dezember 2013