Darum sind WordPress Updates wichtig.

Jeder, der ein CMS benützt, muss sich zwangsläufig auch Gedanken um die Sicherheit seiner Installation machen.

Das Updates gerne vernachlässigt werden, erleben wir im Deutschen WordPress Forum beinahe jede Woche, wenn uns Anfragen von Bloggern erreichen, die plötzlich Schadcodes im Quelltext ihrer Blogs ausmachten.

Doch das Updates nicht nur von normalen Usern ganz gerne vernachlässigt werden, sondern auch von Firmen, die es eigentlich besser wissen müßten und welche Folgen das nach sich zieht, durfte unlängst die Nachrichtenagentur Reuters erfahren.

Dort betrieb man WordPress in einer veralteten Version und Hacker nutzten die bekannten Sicherheitslücken, um sich Zugang zum Blog zu verschaffen. (Link zum Artikel)

Zum Pech von Reuters (oder eher zum Glück?), wurde der Zugang nur dazu verwendet, einen falsche Nachrichtenartikel bezüglich der Krise in Syrien im Blog zu veröffentlichen.

Ein Update auf die aktuellste Version von WordPress behob die Sicherheitslücke.

Allerdings scheint Reuters in Sachen Sicherheitslücken derzeit kein glückliches Händchen zu haben und nur zwei Tage später wurde das Passwort vom Twitterkonto eines Mitarbeiters gehackt und auch dort Falschmeldung zur Syrienkrise veröffentlicht. Das Konto wurde daraufhin deaktiviert und man prüft nun, wie es dazu kommen konnte. (Link zum Artikel)

Man kann also nur immer wieder betonen, wie wichtig es ist, dass angebotene Updates auch installiert werden. Egal ob WordPress, Joomla, Drupal und Co..

Erstellt am: 13. August 2012